mobile work

Mit dem ersten Lockdown in der Corona-Krise haben viele Unternehmen in kürzester Zeit die technischen Voraussetzungen für großflächiges Arbeiten aus dem Homeoffice geschaffen. Für viele musste es sehr schnell gehen. Entstanden sind Notlösungen, die nur einem Zweck dienen sollten – die sofortige Befähigung zum mobilen Arbeiten zur Aufrechterhaltung des Betriebes. Durch diese auferlegten Maßnahmen sind durchaus auch positive Veränderungen und Erkenntnisse hervorgegangen. Um einige Beispiele zu nennen:

  • Mobiles Arbeiten und Homeoffice funktionieren auch in der Fläche sehr gut
  • die Akzeptanz der Anwender für moderne Technologien wächst rasant
  • Selbstverantwortlichkeit und -organisation sind gestärkt
  • Vertrauen des Managements in die Belegschaft ist gestiegen
  • eine generelle Bereitschaft für Onlinebesprechungen (auch mit Videoübertragung) ist vorhanden
  • Kollaborationstools verzeichnen einen massiven Zuwachs an Benutzerzahlen
  • per se weniger Reisetätigkeiten und Pendelverkehr (unproduktive Zeit)

Damit ergeben sich Chancen, recht kurzfristig die über Jahre geprägte Arbeitskultur im eigenen Unternehmen zu verändern! In unserem kostenlosen XING Event am 27.08.2020 um 10:00 Uhr geben wir Ihnen einen Einblick, mit welchen neuen Technologien Sie nachhaltig Ihre Mobile Workplace Strategie beflügeln können. Wir freuen uns auf Ihre Teilname!


hanseConcept – weil Service verbindet.

Wir beraten Sie gerne.